Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Für die Sicherung Ihrer Rechte als Vermieter oder Mieter (Verpächter oder Pächter) ist das Vorliegen eines rechtssicheren und praxistauglichen Mietvertrages (Pachtvertrages) unabdingbar. Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung und beim Abschluss von Verträgen im Wohnraummietrecht sowie im gewerblichen Mietrecht.

Effiziente Vertragsgestaltungen (im Dauerschuldverhältnis!) sichern Rechte und Pflichten von Vermietern und Mietern, Vertragsmodalitäten bezüglich des Vertragsobjektes und der Vertragslaufzeit, der Leistung von Mietzins und Kaution, Betriebskosten oder Nebenkosten einschließlich deren Abrechnung, und insbesondere auch die wechselseitigen Ansprüche auf Beendigung (z. B. durch Kündigung) des Vertragsverhältnisses sowie der Folgefragen zu Schönheitsreparaturen, baulichen Veränderungen etc. Während der Vertragslaufzeit ist insbesondere die Frage von Mieterhöhungen oder Erhöhungen des Pachtzinses von Bedeutung. – Wir beraten und unterstützen Sie während der gesamten Phase der Vertragsgestaltung sowie der Laufzeit des Vertrages.

Nach Beendigung eines solchen Vertrages unterstützen wir Sie bei der Durchführung oder Begleitung von Räumungs- oder sonstigen Vollstreckungsverfahren.

Das Recht des Wohnungseigentums basiert zunächst auf Grundstücks- und Grundbuchrecht, sodann auf den Regelungen in der Teilungserklärung. Wir beraten und vertreten Sie daher bereits beim Kauf und/oder Verkauf Ihrer Eigentumswohnung oder einer sonstigen Immobilie. Ein besonderer Augenmerk gilt dabei der Prüfung der Abgeschlossenheitsbescheinigung und der Teilungserklärung (insbesondere der Gemeinschaftsordnung) einerseits sowie der Beschlusssammlung und des Hausverwaltervertrages andererseits.

Beim Kauf einer neu zu erstellenden oder „neu erstellten“ Wohnungseigentumseinheit von einem Bauträger beraten wir Sie – wie im Bereich des Baurechts – über Ihre möglichen werkvertraglichen Gewährleistungsansprüche. Auch bei „älteren“ Bestandsimmobilien sind häufig kaufrechtliche Gewährleistungsansprüche durchsetzbar, sofern diese nicht im notariellen Kaufvertrag wirksam ausgeschlossen wurden. Wir beraten und vertreten Sie also außergerichtlich und gerichtlich nicht nur zu Fragen des Wohnungseigentumsrechts im engeren Sinne, sondern auch zu den baurechtlichen und bautechnischen Problemstellungen sowie zur rechtlich korrekten Geltendmachung von Baumängeln.

Weiter begleiten und/oder vertreten wir Sie als Wohnungs- oder Teileigentümer in Wohnungseigentümerversammlungen. Regelmäßiger Beratungsgegenstand sind dabei die Jahresabrechnung und der Wirtschaftsplan, Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen, Verteilungsschlüssel und Wohngeldzahlungen etc.

Gerichtlich vertreten wir Sie nach Beschlussanfechtungen sowie in Verfahren zur Durchsetzung von Verpflichtungen, Leistungen, Unterlassungen und anderem mehr.

Selbstverständlich erfolgt unsere Beratungs- und Vertretungstätigkeit auch für Hausverwaltungen und für Wohnungseigentümergemeinschaften.

Jörg Diebow, Rechtsanwalt

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

  

Deutsche Fachanwaltvereinigung e.V. – Mitgliedsurkunde Fachanwalt.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken